Lustvoll altern

Unvorstellbar ist das für Junge: Oma und Opa tun es noch. Sexualität unter älteren Menschen ist in unserer der Jugendideal nacheifernden Gesellschaft ein verpöntes Thema. Darüber spricht man nicht.

Aber das Bedürfnis nach Berührung und Körperkontakt hat man auch im Alter, das zeigen viele Untersuchungen. Natürlich ist ein Unterschied zwischen der Sexualität in der Jugend und in reiferen Jahren.

Das Schwergewicht verlagert sich auf Geborgenheit und Zärtlichkeit, sowohl begründet in den körperlichen Veränderungen als auch in der inneren Vorstellung, dass sexuelle Bedürfnisse im Alter reduziert sein „müssten“.

Für Frauen hängt Sexualität oft mit der Fähigkeit zum Kinderkriegen zusammen, und man hört sogar vom Irrglauben, dass das Klimakterium das Ende des Lustempfindens sei. Medizinisch natürlich Unsinn.

Eher noch haben die Männer ein Problem im Alter – Durchblutungsschwierigkeiten und ähnliches.

Letztlich soll jeder Mensch seine Träume und Bedürfnisse selbst erkennen und erfüllen können. Der offenen Umgang damit ist eine Aufgabe, die nur im richtigen gesellschaftlichen Klima umgesetzt werden kann.

(Foto: Trauringe von juliaf bei sxc.hu)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: